Gratis E-Book für dich

Weiterbildung neben Beruf und Freizeit - schaffe ich das?

Eine Weiterbildung beansprucht Zeit. Deshalb auf Freunde, Familie und Hobbies zu verzichten, muss nicht sein.

Lesen Sie jetzt unser E-Book mit 10 wertvollen Tipps zur Work-Life-Learn-Balance.

Download E-Book

Abmeldung Informationsanlass

Bist Du sicher, dass Du Dich für den Infoanlass abmelden möchtest?

Besten Dank für Dein Interesse

Klicke auf die Schaltfläche unten, um Dein gewünschtes PDF-Dokument herunterzuladen.

DOWNLOAD STARTEN
Technik
6 Semester
Tagesschule
Hybridkurs
Abendschule

Basel, Bern, Luzern, Olten, Zürich

Beschreibung

Als dipl. Prozesstechniker/in HF verfügst Du über vertiefte Kenntnisse betrieblicher Prozesse. Du arbeitest mehrheitlich in der Industrie oder techniknahen Unternehmen, aber auch in Logistik- oder Dienstleistungsunternehmen sowie im Handel. Du kannst sowohl in kleinen als auch grossen Unternehmen mit über 250 Beschäftigten tätig sein und hast oft eine Führungsrolle in kleineren Unternehmen. Dank Deiner Ausbildung verfügst Du über ausgeprägte Sozial-, Kommunikations- und Führungskompetenzen.

Deine Haupttätigkeiten beinhalten das Supply Chain Management, Projekt- oder Qualitätsmanagement, sowie Prozessgestaltung und-optimierung mit Methoden wie Lean Management. Abhängig von der Betriebsgrösse und Deiner Erfahrung, übernimmst Du Funktionen im Unternehmensmanagement, Marketing, After Sales oder Finanz- und Rechnungswesen.

Du nimmst auch Aufgaben in der Produktion, Montage sowie im Einkauf und Verkauf wahr. Dabei legst Du besonderen Wert auf die effiziente Gestaltung und Optimierung der gesamten Wertschöpfungskette.

Motivation

In diesen Technikberufen zählt die Lehre als solide Grundausbildung. Künftige Techniker/innen HF Prozesstechnik wollen aber mehr:

  • am Arbeitsplatz und in Projekten Verantwortung übernehmen und Entscheidungen treffen
  • die komplexen technischen und wirtschaftlichen Zusammenhänge im eigenen Arbeitsumfeld verstehen
  • ihr Potenzial in der eigenen beruflichen Laufbahn ausschöpfen
  • eine gefragte Qualifizierung mit besseren Verdienstmöglichkeiten erlangen

Fit für neue Herausforderungen

Das eidgenössisch anerkannte Diplom Techniker/in HF Prozesstechnik qualifiziert Dich für Tätigkeiten wie:

  • Beschaffungs- und Produktionslogistik planen und koordinieren
  • Produktionsdaten zur Entscheidungsfindung erheben und aufbereiten
  • Termin- und Kosteneinhaltung gewährleisten sowie Optimierungspotenziale aufzeigen
  • Produktionsprozesse analysieren, planen, realisieren, steuern und optimieren
  • Führungsaufgaben in den Bereichen Beschaffung, Logistik, Produktion und Qualitätssicherung übernehmen
  • Wettbewerbsvorsprung durch Technologie- und Innovationsmanagement sicherstellen

Ausbildungsziele

  • Du erwirbst umfassende Kenntnisse in Fertigungsplanung, Arbeits- und Layoutplanung, Produktionsplanung und -steuerung sowie Analyse, Kalkulation, Organisation, Projektmanagement und Führung.
  • in praxisorientierten Projekt- und Semesterarbeiten wendest Du das erworbene Wissen an. 
  • im eigenen Berufsumfeld kannst Du laufend die während des Studiums erworbenen Kompetenzen einsetzen.

Der Aufbau des Bildungsgangs basiert auf dem eidgenössischen Rahmenlehrplan. Zusammen mit den im unterrichteten Fachgebiet berufstätigen Dozierenden gewährleisten wir, dass die Lerninhalte immer auf die aktuellsten Anforderungen der Berufswelt ausgerichtet sind.

Dauer

Der Lehrgang dauert 6 Semester zu jeweils maximal 20 Wochen.

Hast Du eine technische Berufsmaturität? Dann profitierst Du von einem individuellen Studienplan, der Deine Studienzeit von 3 auf 2 Jahre verkürzen kann.

Varianten

Damit Du Beruf, Familie und Weiterbildung optimal aufeinander abstimmen kannst, stehen Dir verschiedene Varianten des Schulbesuchs zur Auswahl. Du kannst zwischen Abendschule, Tagesschule oder dem hybriden Unterricht mit mehrheitlichem online-Unterricht wählen.

Unterrichtszeiten:

  • Morgen: 08.00 - 11.30 Uhr
  • Nachmittag: 12.30 - 16.00 bzw. 18.00 Uhr
  • Abend: 18.30 - 21.45 Uhr

Abendschule

Der Unterricht findet an drei Abenden oder an zwei Abenden und am Samstagmorgen mehrheitlich im Präsenzunterricht statt. Auch bei dieser Variante können Unterrichtseinheiten online stattfinden.

Tagesschule

Der Unterricht findet an einem Wochentag sowie zusätzlich an einem Abend oder am Samstagmorgen mehrheitlich im Präsenzunterricht statt. Auch bei dieser Variante können Unterrichtseinheiten online stattfinden.

Hybrider Unterricht

Der Unterricht findet mehrheitlich online statt. Du kannst ortsungebunden zu den im Stundenplan festgelegten Zeiten am Unterricht teilnehmen. Dazu benötigst Du einen PC, Mac, Notebook oder Tablet und einen stabilen Internetzugang. In jedem Fachgebiet gibt es Präsenzveranstaltungen für Prüfungen, Projektarbeiten und den gelegentlichen persönlichen Austausch.

Welche Varianten wir an den einzelnen Standorten anbieten, siehst Du unter Daten und Kosten.

Zulassungsbedingungen

Zulassung Prozesstechniker/in HF mit einschlägigem EFZ

Für den Bildungsgang HF «Prozesstechnik» gelten die nachstehenden beruflichen Grundbildungen als einschlägig. Enthalten sind in dieser Liste die aktuellen Berufsbezeichnungen.

Eingeschlossen sind die Berufsbezeichnungen vormaliger beruflicher Grundbildungen, die im Zuge einer Teilrevision (Teilüberarbe itung eines Berufes) oder einer Totalrevision (Gesamtüberarbeitung eines Berufes) umbenannt oder ergänzt wurden.

Einschlägige berufliche Grundbildung mit EFZ

  • Anlagenführer/in
  • Anlagen- und Apparatebauer/in
  • Automatiker/in
  • Automatikmonteur/in
  • Automobil-Mechatroniker/in
  • Baumaschinenmechaniker/in
  • Büchsenmacher/in
  • Elektroinstallateur/in
  • Elektroniker/in
  • Elektroplaner/in
  • Fahrzeugschlosser/in
  • Formenbauer/in
  • Gusstechnolog/in
  • Informatiker/in
  • Konstrukteur/in
  • Kunststofftechnologin/Kunststofftechnologe
  • Landmaschinenmechaniker/in
  • Logistiker/in
  • Metallbauer/in
  • Metallbaukonstrukteur/in
  • Mikromechaniker/in
  • Montage-Elektriker/in
  • Motorradmechaniker/in
  • Physiklaborant/in
  • Polymechaniker/in
  • Produktionsmechaniker/in
  • Seilbahn-Mechatroniker/in
  • Uhrmacher/in
  • Uhrmacher/in Produktion
  • Verpackungstechnologin/Verpackungstechnologe

Als Inhaberin oder Inhaber eines anderen Fähigkeitszeugnisses oder Abschlusses hast Du die Möglichkeit, "sur dossier" aufgenommen zu werden. Vereinbare dazu ein Beratungsgespräch mit der Schulleitung.

Berufspraxis

Während Deines Studiums wird von Dir eine Berufspraxis von mindestens 50% in einem studiennahen Bereich verlangt.

Eidgenössische Anerkennung

Dieser Bildungsgang ist gemäss Verordnung des WBF über Mindestvorschriften für die Anerkennung von Bildungsgängen und Nachdiplomstudien der höheren Fachschulen eidgenössisch anerkannt.

Studienreglement

Eine Zusammenfassung aller für Dein Studium relevanten Details findest Du im Studienreglement.

Studienplan

Semester 1.2.3.4.5.6.
Allgemeinbildende Fächer
Präsentationstechnik, Selbst-und Kompetenzmanagement 2
Betriebswirtschaft, Prozess-und Qualitätsmanagement 2
Englisch 2 2
Schriftliche Kommunikation 2
Projektmanagement 2
Leadership, Mitarbeiterführung 2
Grundlagenfächer
Informationstechnologien (O365, IT-Sicherheit) 4
Physik* 4
Mathematik, Software-Tools 4 4
Produktion
Datenermittlung, Zeitwirtschaft (SCM) 2
Fertigungsplanung, Arbeitsvorbereitung (SCM) 2
Qualitätsmanagement, TQM* 2
Arbeitsgestaltung, Layoutplanung 4
Beschaffung, Produktion, Logistik (SCM) 4
Produktionsplanung und -steuerung*, Instandhaltung (SCM) 4
Regelungen, Normen, Arbeitssicherheit 2
Management
Problemlösungsprozess 1
Betriebliches Rechnungswesen* 4
Organisation, Prozessmanagement 3
Changemanagement, Konfliktmanagement 2 2
Wertstromdesign 2
Betriebliche Informationssysteme 2
Umwelt und Nachhaltigkeit 2
Recht, Produkthaftpflicht 2
Interkulturelles Management, Businessethik 2
Marketing, Businessplan 3
Innovations-und Technologiemanagement 1
Praktika
Präsentation 2
Projektarbeiten, Semesterarbeit 2 2 2 4
Synthesearbeit 2
Abschliessendes Qualifikationsverfahren
*Diplomprüfung
Diplomarbeit 6
Total Wochenlektionen 16 16 16 16 16 16

Daten & Kosten

Basel

Studiengang Startdatum Semesterkosten Dauer
Prozesstechnik
Montag ganzer Tag + Dienstagabend (hybrid möglich)
21.10.2024 2800.- / (5200.-*) 6 Semester
Prozesstechnik Hybridmodell
Montag ganzer Tag + Dienstagabend
21.10.2024 2800.- / (5200.-*) 6 Semester
Prozesstechnik
Dienstag-, Mittwoch- + Donnerstagabend, teilweise Samstag (hybrid möglich) Ab dem 3. Semester Wechsel in Tageskurs
21.10.2024 2800.- / (5200.-*) 6 Semester
Prozesstechnik Hybridmodell
Dienstag-, Mittwoch- + Donnerstagabend, teilweise Samstag (Ab dem 3. Semester Wechsel in Tageskurs)
21.10.2024 2800.- / (5200.-*) 6 Semester

Bern

Studiengang Startdatum Semesterkosten Dauer
Prozesstechnik
Montag ganzer Tag + Donnerstagabend (hybrid möglich)
21.10.2024 2800.- / (5200.-*) 6 Semester
Prozesstechnik
Montag- und Mittwochabend + Samstagmorgen (hybrid möglich)
21.10.2024 2800.- / (5200.-*) 6 Semester

Luzern

Studiengang Startdatum Semesterkosten Dauer
Prozesstechnik
Mittwoch ganzer Tag + 1 Abend oder Samstagmorgen (hybrid möglich)
21.10.2024 2800.- / (5200.-*) 6 Semester

Olten

Studiengang Startdatum Semesterkosten Dauer
Prozesstechnik
Donnerstag ganzer Tag + 1 Abend oder Samstagmorgen
22.04.2024 2800.- / (5200.-*) 6 Semester
Prozesstechnik Hybridmodell
Donnerstag ganzer Tag + 1 Abend oder Samstagmorgen
22.04.2024 2800.- / (5200.-*) 6 Semester
Prozesstechnik
Dienstag-, Donnerstagabend + Samstagmorgen
22.04.2024 2800.- / (5200.-*) 6 Semester
Prozesstechnik Hybridmodell
Dienstag-, Donnerstagabend + Samstagmorgen
22.04.2024 2800.- / (5200.-*) 6 Semester

Zürich

Studiengang Startdatum Semesterkosten Dauer
Prozesstechnik
Dienstag ganzer Tag (vor Ort) + Donnerstagabend (90% Online)
21.10.2024 2800.- / (5200.-*) 6 Semester
Prozesstechnik Hybridmodell
Montag-, Mittwoch-, + Freitagabend (je 90% Online, nur 1+2 Semester möglich)
21.10.2024 2800.- / (5200.-*) 6 Semester

Rechnungsstellung

Du erhältst von uns vor jedem Semesterstart eine Rechnung. Gerne erwarten wir die Bezahlung vor dem ersten Schultag. Die Kosten für Prüfungen, Vordiplomprüfungen, Semester- und Gruppenarbeiten sowie für die Diplomarbeit sind im Schulgeld inbegriffen. Nicht inbegriffen sind Lernunterlagen und Hilfsmittel sowie Soft- und Hardware.

Ratenzahlung

Du möchtest die Studiengebühren in Raten bezahlen? Das ist möglich, Du kannst die Semestergebühren in maximal fünf Raten ohne Zusatzgebühren bezahlen. Melde Dich beim Sekretariat des gewählten Standorts, nachdem Du Dich angemeldet hast. 

*Kantonsbeiträge

Bei HF-Bildungsgängen unterstützt Dich Dein Wohnsitzkanton. Welche Voraussetzungen erfüllt sein müssen, findest Du hier.

Informationsanlässe

  • Dienstag, 16. April 2024
    um 18.00 Zürich (als Webinar) - 26 freie Plätze
  • Montag, 06. Mai 2024
    um 19.00 Luzern (als Webinar) - 16 freie Plätze
  • Mittwoch, 15. Mai 2024
    um 18.30 Bern (vor Ort) - 17 freie Plätze
  • Donnerstag, 23. Mai 2024
    um 18.30 Basel (vor Ort) - 20 freie Plätze
  • Montag, 01. Juli 2024
    um 18.30 Olten (vor Ort) - 20 freie Plätze
Alle Informationsanlässe

Welche Tätigkeiten kannst Du nach dem Abschluss übernehmen? Mehr dazu in unserem Blog.

Weiterbildung neben Beruf und Freizeit

Gratis E-Book mit 10 Tipps zur Work-Life-Learn-Balance

Download E-Book

Aktuelles Studienprogramm

Alles Wissenswerte zur Weiterbildung in einem PDF zusammengefasst.

Download PDF

Weiterbildung neben Beruf und Freizeit – schaffe ich das?

10 Tipps zur Work-Life-Learn-Balance
Eine Weiterbildung beansprucht Zeit. Deshalb auf Freunde, Familie und Hobbies zu verzichten, wäre falsch.

In diesem E-Book erfährst Du:

  • wie Du Deine Zeit effizienter nutzt
  • wie Du Dich trotz Weiterbildung genügend Freizeit bewahrst
  • wie sich Beruf, Weiterbildung und Freizeit gegenseitig ergänzen statt konkurrenzieren können
Basel
Bern
Luzern
Olten
Zürich

Tipps aus dem Inhalt

  • TIPP 1: Gestalte Deine Arbeit so flexibel wie möglich!
  • TIPP 2: Beziehe Arbeitgeber sowie Kollegen und Kolleginnen in Deine Weiterbildungspläne mit ein!
  • TIPP 3: Arbeite effizienter und effektiver mit Zielorientierung!
  • TIPP 4: Entwickle Deinen idealen Lernrhythmus!
  • TIPP 5: Lerne mit System und festen Strukturen!
  • TIPP 6: Schaffe genug Ausgleich und Entspannung!
  • TIPP 7: Binde Deine/n Partner/in, Deine Familie und externe Hilfen in Deine Planung ein!
  • TIPP 8: Belohne Dich für Deine Erfolge!
  • TIPP 9: Mach eine Zeitinventur!
  • TIPP 10: Erstelle eine Zeitplanung aller drei Bereiche!

Studienprogramm  herunterladen

Alles Wissenswerte zu Deiner Weiterbildung in einem PDF zusammengefasst

  • Detaillierter Lehrplan zu allen Studiengängen
  • Alle wichtigen Hintergrundinfos zu Ausbildungszielen, Teilnehmerkreisen, Aufnahmebedingungen und weiterführenden Studiengängen
Basel
Bern
Luzern
Olten
Zürich

Unsere Informationsanlässe zum Studiengang

Dipl. Prozesstechniker/in HF

Informiere Dich unverbindlich über Deine angestrebte Weiterbildung und lerne uns persönlich kennen.

Es gibt zwei Varianten von Informationsanlässen:

Informationsanlass als Webinar online via Internet

Hier erhältst Du vom ausgewählten Standort spätestens am Tag des Infoanlasses ein Mail mit einem Link zur Teilnahme.

Informationsanlass vor Ort am jeweiligen Standort

Hier findet der Infoanlass als Präsenzveranstaltung in den Räumen des ausgewählten Standortes statt.

Achte darauf, welche Variante am gewünschten Standort und Datum durchgeführt wird!

  • Dienstag, 16. April 2024
    um 18.00 Zürich (als Webinar) - 26 freie Plätze
  • Montag, 06. Mai 2024
    um 19.00 Luzern (als Webinar) - 16 freie Plätze
  • Dienstag, 14. Mai 2024
    um 18.00 Zürich (als Webinar) - 28 freie Plätze
  • Mittwoch, 15. Mai 2024
    um 18.30 Bern (vor Ort) - 17 freie Plätze
  • Donnerstag, 23. Mai 2024
    um 18.30 Basel (vor Ort) - 20 freie Plätze
  • Dienstag, 11. Juni 2024
    um 18.00 Zürich (als Webinar) - 28 freie Plätze
  • Mittwoch, 12. Juni 2024
    um 19.00 Luzern (als Webinar) - 18 freie Plätze
  • Montag, 01. Juli 2024
    um 18.30 Olten (vor Ort) - 20 freie Plätze
  • Mittwoch, 03. Juli 2024
    um 18.30 Bern (vor Ort) - 20 freie Plätze
  • Dienstag, 09. Juli 2024
    um 18.00 Zürich (als Webinar) - 28 freie Plätze
  • Montag, 12. August 2024
    um 19.00 Luzern (als Webinar) - 18 freie Plätze
  • Mittwoch, 21. August 2024
    um 18.30 Olten (vor Ort) - 20 freie Plätze
  • Dienstag, 27. August 2024
    um 18.00 Zürich (als Webinar) - 28 freie Plätze
  • Mittwoch, 11. September 2024
    um 18.30 Bern (vor Ort) - 20 freie Plätze
  • Mittwoch, 18. September 2024
    um 19.00 Luzern (als Webinar) - 18 freie Plätze
  • Dienstag, 24. September 2024
    um 18.00 Zürich (als Webinar) - 28 freie Plätze
  • Dienstag, 26. November 2024
    um 18.00 Zürich (als Webinar) - 28 freie Plätze
  • Mittwoch, 22. Januar 2025
    um 18.00 Zürich (als Webinar) - 28 freie Plätze

Anmeldung zum Informationsanlass


Es gibt zwei Varianten von Informationsanlässen:

Informationsanlass als Webinar online via Internet

Hier erhältst Du vom ausgewählten Standort spätestens am Tag des Infoanlasses ein Mail mit einem Link zur Teilnahme.

Informationsanlass vor Ort am jeweiligen Standort

Hier findet der Infoanlass als Präsenzveranstaltung in den Räumen des ausgewählten Standortes statt.

Achte darauf, welche Variante am gewünschten Standort und Datum durchgeführt wird!
Bitte gib Deine Mobile-Nummer mit +41 am Anfang ein!

Dipl. Prozesstechniker/in HF
Frau
Herr
Bitte überprüfen Sie Ihre Telefonnummer

Beratungsgespräch vereinbaren

Dipl. Prozesstechniker/in HF

Du möchtest gerne noch genauere Informationen zu einer bestimmten Aus- oder Weiterbildung und uns am entsprechenden Standort persönlich kennen lernen? 

Fülle das Formular aus und wir melden uns bei Dir, um einen Termin für ein Gespräch zu vereinbaren.
 

Basel
Bern
Luzern
Olten
Zürich
Beratung per Telefon
Beratung per Video-Meeting
Beratung vor Ort
Frau
Herr
Bitte überprüfen Sie Ihre Telefonnummer

Anmeldung zum Studiengang

Dipl. Prozesstechniker/in HF

Wir freuen uns, dass Du Dich für die TEKO entschieden hast. Gerne senden wir Dir in Kürze Deine Anmeldebestätigung mit weiteren Informationen und einem Link zur Vervollständigung Deiner Anmeldung zu. Dort kannst Du uns auch noch Bemerkungen zukommen lassen.

Basel
Bern
Luzern
Olten
Zürich
Prozesstechnik

Montag ganzer Tag + Dienstagabend (hybrid möglich) 21.10.2024

Prozesstechnik Hybridmodell

Montag ganzer Tag + Dienstagabend 21.10.2024

Prozesstechnik

Dienstag-, Mittwoch- + Donnerstagabend, teilweise Samstag (hybrid möglich) Ab dem 3. Semester Wechsel in Tageskurs 21.10.2024

Prozesstechnik Hybridmodell

Dienstag-, Mittwoch- + Donnerstagabend, teilweise Samstag (Ab dem 3. Semester Wechsel in Tageskurs) 21.10.2024

Prozesstechnik

Montag ganzer Tag + Donnerstagabend (hybrid möglich) 21.10.2024

Prozesstechnik

Montag- und Mittwochabend + Samstagmorgen (hybrid möglich) 21.10.2024

Prozesstechnik

Mittwoch ganzer Tag + 1 Abend oder Samstagmorgen (hybrid möglich) 21.10.2024

Prozesstechnik

Donnerstag ganzer Tag + 1 Abend oder Samstagmorgen 22.04.2024

Prozesstechnik Hybridmodell

Donnerstag ganzer Tag + 1 Abend oder Samstagmorgen 22.04.2024

Prozesstechnik

Dienstag-, Donnerstagabend + Samstagmorgen 22.04.2024

Prozesstechnik Hybridmodell

Dienstag-, Donnerstagabend + Samstagmorgen 22.04.2024

Prozesstechnik

Dienstag ganzer Tag (vor Ort) + Donnerstagabend (90% Online) 21.10.2024

Prozesstechnik Hybridmodell

Montag-, Mittwoch-, + Freitagabend (je 90% Online, nur 1+2 Semester möglich) 21.10.2024

Frau
Herr
Bitte überprüfen Sie Ihre Telefonnummer