Dipl. Techniker/in HF Flugzeugtechnik

Beschreibung

Ausbildungsziele

Sie kennen den Aufbau des weltweiten Regelwerkes der Aviatik und verstehen, welche Organisationsstrukturen eine Airline, ein Flugzeughersteller oder ein Unterhaltsbetrieb für die Zulassung aufweisen muss. Sie verfügen über Systemkenntnisse moderner Flugzeuge und kennen die Anforderungen, um Wartungsarbeiten an Flugzeugen nach genauen Vorgaben und Unterhaltsplänen des Flugzeugherstellers umzusetzen. Sie besitzen fundierte Kenntnisse in den Bereichen Flugzeugstrukturen und Triebwerke und können technische Zusammenhänge zur Lösung von Problemen in ihrem Aufgabengebiet erfassen. Sie sind in der Lage, typische Reparaturen an der Flugzeugstruktur oder an strukturellen Komponenten auszulegen und deren Festigkeitsnachweise zu erbringen. Sie planen und koordinieren den Einsatz von Mitarbeitenden sowie die Arbeitsausführung.


Teilnehmerkreis

Sie übernehmen Fach- oder Führungsfunktionen in den Bereichen Engineering, Wartung, Unterhalt, Projektmanagement oder Planung in Aviatikunternehmen. Sie unterstützen Projekte im Flugzeugunterhaltsbereich mit fachlicher und methodischer Kompetenz.


Aufnahmebedingungen

Sie bringen einen Berufsabschluss EFZ und praktische Kenntnisse im Fachgebiet mit. Folgende Berufsabschlüsse gelten für die Fachrichtung Maschinenbau Vertiefungsrichtung Flugzeugtechnik: Polymechaniker/in (Maschinenmechaniker/in, Werkzeugmacher/in), Automobil Mechatroniker/in (Automechaniker/in), Automatiker/in, Anlagen- und Apparatebauer/in, Produktionsmechaniker/in, Konstrukteur/in (Maschinenzeichner/in), Physiklaborant/in, Kunststofftechnologe/in, Formenbauer/in (Technischer Modellbauer/in).

Haben Sie eine technische Berufsmaturität? Dann profitieren Sie von einem individuellen Studienplan, der Ihre Studienzeit von 3 auf 2 Jahre verkürzen kann. Mehr dazu hier.


Dauer

Der Lehrgang dauert 6 Semester zu jeweils maximal 20 Wochen.


Unterrichtszeiten

Abendschule:
4 Lektionen zu 45 Min. 18.30-22.00 Uhr, 3-4 Abende pro Woche (z.T. Samstagmorgen 08.00-11.30 Uhr)

Tagesschule:
1 Wochentag 08.00-18.00 Uhr und 1 Abend 18.30-22.00 Uhr oder Samstagmorgen 08.00-11.30 Uhr.

Der Bildungsgang Flugzeugtechnik ist eine Vertiefungsrichtung des Maschinenbaus. Die ersten 4 Semester sind gleich aufgebaut und werden gemeinsam besucht. Die Vertiefung in Richtung Flugzeugtechnik in den Semestern 5 und 6 wird an Standorten in der Nähe von Betrieben der Luftfahrt besucht. In der Regel in Zürich und/oder Luzern. 

Lehrplan

 

Semester 1 2 3 4 5 6
Allgemeinbildende Fächer            
Präsentationstechnik, Kompetenzmanagement 2          
Schriftliche Kommunikation 2          
Englisch 2 2        
Betriebswirtschaft   2        
Projektmanagement   2        
Grundlagenfächer            
Informationstechnologien 4          
Physik   4        
Mathematik 4 4 4 4    
Technische Fächer            
Methodische Konstruktionslehre     2      
Statik     2      
Wärmelehre     2      
Festigkeitslehre     4 2    
Werkstoffe       2    
Konstruktionselemente       4    
Maschinentechnik       2    
Werkstoffe der Aviatik         2  
Strömungslehre         2  
Flugzeug-Strukturdesign und Reparaturen         4 2
Triebwerke         2 4
Flugzeug-Systeme, Luftfahrt-Organisationen, Regelwerk     2 2
Praktika            
Präsentationen 2         2
Projektarbeiten, Semesterarbeit   2 2 2 4  
Diplomarbeit            
6-wöchige Diplomarbeit           6
Total Wochenlektionen 16 16 16 16 16 16

Daten/Kosten

Nachfolgend finden Sie die nächsten Startdaten sowie die Kosten des Bildungsganges pro Semester. Da sowohl die Ferien wie auch die Finanzierung einiger Bildungsgänge kantonal geregelt sind, finden Sie die Daten und Kosten nach Schulort gegliedert. Wählen Sie den gewünschten Ort aus der Liste unten aus.


Bei HF-Bildungsgängen und Bildungsgängen mit Abschluss eidg. Fachausweis unterstützt Sie eventuell Ihr Wohnsitzkanton. Der kleinere Betrag in der Spalte Semesterkosten gilt, wenn Ihr Wohnsitzkanton den Lehrgang unterstützt. Der zweite Betrag gilt, wenn der Wohnsitzkanton den Lehrgang nicht unterstützt. Steht nur ein Betrag in der Spalte, unterstützt der Standortkanton diesen Bildungsgang nicht. Mehr Informationen welche Kantone welche Bildungsgänge an welchen Standorten unterstützen und welche Voraussetzungen erfüllt sein müssen, finden Sie hier.

Luzern

Studiengang Startdatum Semesterkosten Semester
Flugzeugtechnik 23.10.2017 2450.- / 4950.- 6

Olten

Studiengang Startdatum Semesterkosten Semester
Flugzeugtechnik 23.10.2017 2450.- / 4950.- 6

Bern

Studiengang Startdatum Semesterkosten Semester
Flugzeugtechnik 23.10.2017 4950.- 6

Basel

Studiengang Startdatum Semesterkosten Semester
Flugzeugtechnik 23.10.2017 2450.- / 4950.- 6

Zürich

Studiengang Startdatum Semesterkosten Semester
Flugzeugtechnik 23.10.2017 2450.- / 4950.- 0

Informationsanlässe

An allen unseren Standorten führen wir regelmässig Informationsveranstaltungen zu allen unseren Lehrgängen durch. Informieren Sie sich unverbindlich über Ihre angestrebte Weiterbildung und lernen Sie uns kennen. Wählen Sie unten den Schulort, um die nächsten Informationsanlässe zur gewählten Studienrichtung anzuzeigen.

Sollte im Moment kein Infoanlass für die gewünschte Fachrichtung stattfinden, kommen Sie doch einfach zu einem persönlichen Beratungsgespräch.

An einem Infoanlass können mehrere Studienrichtungen vorgestellt werden.

Luzern

Samstag, 18. März 2017
um 10:00 Uhr

Noch 18 freie Plätze
anmelden

Olten

Dienstag, 14. März 2017
um 19:00 Uhr

Noch 19 freie Plätze
anmelden

Bern

Dienstag, 28. Februar 2017
um 18:30 Uhr

Noch 15 freie Plätze
anmelden

Montag, 15. Mai 2017
um 00:00 Uhr

Noch 20 freie Plätze
anmelden

Montag, 03. Juli 2017
um 00:00 Uhr

Noch 20 freie Plätze
anmelden

Montag, 11. September 2017
um 00:00 Uhr

Noch 20 freie Plätze
anmelden

Basel

Montag, 20. Februar 2017
um 18:30 Uhr

Noch 16 freie Plätze
anmelden

Donnerstag, 27. April 2017
um 18:30 Uhr

Noch 20 freie Plätze
anmelden

Montag, 19. Juni 2017
um 18:30 Uhr

Noch 20 freie Plätze
anmelden

Donnerstag, 07. September 2017
um 18:30 Uhr

Noch 20 freie Plätze
anmelden

Zürich

Mittwoch, 08. Februar 2017
um 18:30 Uhr

Noch 13 freie Plätze
anmelden

Mittwoch, 15. März 2017
um 18:30 Uhr

Noch 20 freie Plätze
anmelden

Mittwoch, 12. April 2017
um 18:30 Uhr

Noch 20 freie Plätze
anmelden

Mittwoch, 17. Mai 2017
um 18:30 Uhr

Noch 20 freie Plätze
anmelden

Mittwoch, 14. Juni 2017
um 18:30 Uhr

Noch 20 freie Plätze
anmelden

Mittwoch, 12. Juli 2017
um 18:30 Uhr

Noch 20 freie Plätze
anmelden

Mittwoch, 16. August 2017
um 18:30 Uhr

Noch 20 freie Plätze
anmelden

Mittwoch, 13. September 2017
um 18:30 Uhr

Noch 20 freie Plätze
anmelden

Mittwoch, 11. Oktober 2017
um 18:30 Uhr

Noch 19 freie Plätze
anmelden

Mittwoch, 15. November 2017
um 18:30 Uhr

Noch 20 freie Plätze
anmelden

Mittwoch, 13. Dezember 2017
um 18:30 Uhr

Noch 20 freie Plätze
anmelden

mehr

Kontakt

TEKO Luzern
Pilatusstrasse 38
6003 Luzern
+41 41 210 77 56
luzern@teko.ch

TEKO Olten
Belchenstrasse 9
4600 Olten
+41 62 207 02 02
olten@teko.ch

TEKO Bern
Belpstrasse 37
3007 Bern
+41 31 312 03 10
bern@teko.ch

TEKO Basel
Clarastrasse 15
4058 Basel
+41 61 683 51 10
basel@teko.ch

TEKO Zürich
Europa Business Center
Europa-Strasse 18
8152 Glattbrugg
+41 43 305 23 37
zuerich@teko.ch